Installation "Pixel II", Steine/ Computerlüfter/ Lautsprecher/ Verstärker, 4m x 4m, Orangerie Gut Ostenwalde/ Melle + DA Kunsthaus Gravenhorst, 2010

Die Installation "Pixel II" ist ein sich bewegendes Bild, in dem sich akustische und visuelle Elemente miteinander verzahnen: Technische Geräusche, Stadt- und Naturgeräusche und visuelle Elemente. Bildfragmente von Städten und Landschaften entfalten durch kleine Lautsprecher ein Eigenleben. Die Arbeit thematisiert Auflösungs- und Vernetzungsprozesse, die in den digitalen Medien stattfinden. C.H. 2010

Kurzfilm zur Installation unter "Film"!